Lebendige Beziehungen – Lebendige Gemeinschaft

Wir stehen alle auf verschiedene Weise in Verbindung miteinander. Auch wenn jeder von uns ganz individuell sein eigenes Leben gestaltet, teilen wir vieles.

Unsere Liebe zu Menschen, die uns nahe stehen. Unsere Freunde und Nachbarn, unsere Partnerin, unser Partner. Menschen, die uns nahe stehen. Wenn wir mit unseren Kindern zusammenleben, teilen wir den Genuss des Familienalltags. Es gibt jeden Tag so viele wunderbare Erlebnisse und Geschenke.

Wir teilen allerdings auch unsere Sorgen und Nöte. Zum Beispiel kostet es viel Kraft, um alleinerziehend den Alltag glücklich und zufrieden zu organisieren. Es kann zu einer  Herausforderung werden, als Paar auch nach vielen Jahren Ehe immer wieder glücklich zu sein. Auch die Zeit, in der unsere Kinder groß werden und ihre eigenen Wege gehen, bleibt spannend. Jeder von uns könnte an dieser Stelle aus seinem Alltag berichten. Wie herausfordernd das manchmal ist, davon kann jeder ein anderes Liedchen pfeifen. Und doch schwingt überall ein Unterton mit, der uns verbindet wenn wir mit unserer Freude, unseren Sorgen und Fragen, Ängsten und Zweifeln zu Gott kommen und wissen, dass er uns trägt. Sein liebevoller Arm reicht weiter als unsere Elternhände. Wenn wir darin einander wohltuend mit unseren Erfahrungen begleiten, sind wir auch füreinander ein Geschenk Gottes.

Wir alle haben so viele Erfahrungen gesammelt. Wir haben so viel gelernt und erreicht. Dadurch hat jeder von uns eine ganze Menge zu geben. Jeder einzelne Mensch, jedes Paar und jede Familie. Gemeint sind wir alle, denn ein jeder von uns ist Teil einer Familie; ob als Eltern, Großeltern, als Kind, Geschwister, Tante oder Onkel.

Wenn wir unsere Erfahrungen und unsere Stärken miteinander teilen, bauen wir einander auf und unterstützen uns gegenseitig. Dafür will unser Netzwerk Begegnungen ermöglichen: Freizeiten, Workshops, Gemeindetage, persönliche Gespräche und Beratung.

„Lebendige Beziehungen – Lebendige Gemeinschaft“, dieses Motto fasst am treffendsten unsere Vision zusammen. Gott kann unsere Offenheit für uns selbst und für einander nutzen, um unsere Beziehungen zu stärken, indem wir weiter wachsen, glückliche Zeiten genießen und Krisen als Chance annehmen. Wenn wir in unseren Beziehungen, also unseren Ehen und Familien, aber auch bei Freunden, einen starken Rückhalt haben, prägt das über unser eigenes Familienleben hinaus unsere menschliche Gemeinschaft.

Die Angebote des Familien-Netzwerkes sollen uns darin ermutigen, anleiten und unterstützen. Darum arbeiten wir stetig daran, unseren Dienst auszubauen. Dazu gehört auch das Beratungsangebot. Manchmal tut es einfach gut, mit jemandem zu reden, der nicht „wir selbst“ ist. Das bringt so manchen neuen Gedanken in unsere Paarbeziehung und Familie. Dies kann uns helfen, gerade in Problemen, zu neuen Perspektiven und neuem Handeln zu kommen.

Viel ist noch möglich. Unser Netzwerk lebt davon, dass wir uns als Menschen in Niedersachsen und Bremen mit unseren Ideen und Bedürfnissen einbringen, unsere Kräfte bündeln und so miteinander und mit Jesus auf dem Weg bleiben.

Wir freuen uns auf die verschiedenen Begegnungen mit Euch.
Eure Rahel & Karsten Stank

Rahel ist Gestalttherapeutin und Drama- und Theatertherapeutin
Karsten ist Pastor und Systemischer Familientherapeut
Unsere  Töchter sind 13 und 17 Jahre alt

Familiennetzwerk

„Lebendige Familien – lebendige Gemeinschaft“
Das Familiennetzwerk der Adventgemeinde

Rahel & Karsten Stank

0511 10550428
0176 960 090 06

www.familientherapie.org
Informationsportal für Familientherapie und Familienberatung